Patchworkgruppe

„Nähen ist wie zaubern können“

Patchwork ist eine seit Jahrhunderten lebendige Kunst. Sie vereint unendlich viele kreative Möglichkeiten. Kein Stoffschnipsel ist zu klein, um nicht liebevoll vernäht zu werden. Nähen ist so unendlich vielseitig!

Wir – 15 Frauen aus Hellmitzheim und den umliegenden Ortschaften und Iphofen, dem Landkreis und darüber hinaus – sind begeistert vom Spiel mit Stoffen, Farben und Formen. Unser „Atelier“ ist das Bürgerhaus. Wir treffen uns regelmäßig – und das seit fast 20 Jahren.

Wir nähen einmal im Monat an gemeinsamen Projekten. Das Nähen ist für uns kreative Auszeit und Abwechslung zu Beruf und Alltag zugleich. Wir nähen so bunt, wie das Leben ist. Gerne probieren wir etwas Neues aus und  übersetzen dabei auch englische Schnittmuster ins Deutsche. Neue Anregungen für unser schönes Hobby holen wir uns bei gemeinsamen Messebesuchen oder Besuchen von Ausstellungen anderer Quilterinnen. Dabei tauschen wir uns mit Gleichgesinnten aus und schließen Bekanntschaften.

Einige Näherinnen unserer Gruppe sind Mitglieder der Patchwork Gilde Deutschland. Schon im Jahr 2000 beteiligten wir uns an einer Ausstellung in der Synagoge in Kitzingen und seit 2006 haben wir unter dem Namen „Iphöfer Patchworkgruppe“ eigene Ausstellungen.

„Genäht aus Leidenschaft“ zeigen wir alle zwei Jahre zum Weihnachtsmarkt in der Verkündhalle des historischen Rathauses in Iphofen. 2016 stellten wir erstmals unsere Quilts und andere genähte Werke beim Kirchenburgfest in Mönchsondheim aus. Neben den großen Quilts nähen wir mit viel Freude am Detail große und kleine Taschen, Dekorations- und Gebrauchsgegenstände.