Spaziergang durch die Fürther Altstadt am 9. April 2017

Spaziergang durch die Fürther Altstadt am 9. April 2017

An einem wunderschönen Sonntagmorgen machte sich eine kleine Gruppe von 19 Hellmitzheimer mit dem Zug auf den Weg nach Fürth. Nach unserer Ankunft gegen 11.30 Uhr kehrten wir zu einem leckeren Mittagessen ins Brauhaus Grüner ein.
Anschließend wurden wir von unserer Gästeführerin vom Verein „Geschichte für Alle“ vor Ort abgeholt, um gemeinsam in die Fürther Altstadt zu laufen.

An der Kirche St. Michael begann unser Rundgang durch den Altstadtbereich, welcher unter anderem auch durch das alte Judenviertel und in den Hinterhof einer ehemaligen Gerberei – mit einem imposanten Storchennest auf dem Schornstein – führte.

Nachdem wir viele alte und verwinkelte Gassen hinter uns gebracht hatten, endete der Rundgang am Geburtshaus von dem Diakonie-Gründer und Pfarrer Wilhelm Löhe.

Zum Abschluss haben sich alle einen Kaffee oder ein Eis gegönnt, dann wurde die Heimreise – immer noch bei warmen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein – angetreten.

Schee wars…. bis zum nächsten Mal!